Die Parodontologie beschäftigt sich mit dem gesamten Zahnhalteapparat. Hierzu gehören die äußerste Schicht der Zahnwurzel, die Fasern, die den Zahn mit dem Kieferknochen verbinden und der Kieferknochen. Umgangssprachlich wird die Umgebung eines Zahns auch als Zahnfleisch bezeichnet, daher kommt die Bezeichnung Zahnfleischbehandlung.

Die Folge einer Parodontitis, der entzündlichen Erkrankung des Zahnhalteapparates, ist der Abbau des Zahnfleisches und der Kieferknochen. Zahnfleischbluten ist ein erstes Alarmsignal, Zähne können sich lockern und werden beweglich und dieser Prozess kann bis zum Zahnverlust führen.

Ursache einer Parodontitis sind Bakterien und Plaque, die eine Entzündung des Zahnfleisches verursachen und das Gewebe rund um den Zahn angreifen. Eine gute Mundhygiene, die regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt und eine Parodontitisbehandlung mit professioneller Belagentfernung kann das Fortschreiten einer Zahnfleischentzündung verlangsamen oder sogar verhindern.

Was können Sie tun um Parodontitis vorzubeugen?

2-mal täglich Zähneputzen
Zahnzwischenräume reinigen
Zungenbelag entfernen
Mundspülung als Ergänzung nutzen

Risikofaktoren meiden

Alle Faktoren, die die Vermehrung der schädlichen Mundbakterien begünstigen, sollten vermieden werden. Dazu zählt zum einen eine zuckerreiche Ernährungsweise, da die krankmachenden Erreger auf diese Weise mit Nahrung versorgt werden, die sie zu reizenden Stoffwechselprodukten abbauen. Was viele nicht wissen: Auch Rauchen und Stress erhöhen das Risiko für Parodontitis.

PARODONTOSE-PROPHYLAXE
BEIM ZAHNARZT

Eine professionelle Zahnreinigung, die ein- bis zweimal jährlich empfohlen wird, kann ebenfalls zur Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch beitragen. Mit speziellen Instrumenten werden die Zahnbeläge besonders gründlich entfernt und auch Zahnstein wird abgetragen.

Unser Team ist speziell in diesem Bereich geschult und berät Sie bei Ihrem nachten Termin bei uns gerne persönlich.

Mehr erfahren

Im Interview haben wir Lisa Grebe gefragt, was man beachten sollte und wie man einer Paradontitis vorbeugen kann. Wir wünschen viel Spaß beim lesen.

PRAXIS FÜR ZAHNMEDIZIN
Dr. Ingmar Rusch
Bahnhofstraße 15
34587 Felsberg

Telefon: 05662.930023
E-Mail: info@zahnaerzte-rusch.de

SPRECHZEITEN
Montag und Dienstag
8.00 – 12.30 und 14.30 – 18.00

Mittwoch und Freitag
8.00 – 12.30

Donnerstag
8.00 – 12.30 und 14.30 – 19.00

GESUNDE ZÄHNE FÜR ALLE
In der Praxis für Zahnmedizin von Dr. Ingmar Rusch sind Sie immer gut aufgehoben:

Ambulante Chirurgie, Ästhetische Zahnheilkunde, Behandlung von Angstpatienten, Therapie von Kiefergelenkserkrankungen (CMD), Endodontie (Wurzelkanalbehandlung), Füllungstherapie, Implantologie, Parodontologie, Professionelle Zahnreinigung/Prophylaxe, Prothetik, Praxislabor (Dentallabor), Sportzahnmedizin